Titel: Urlaub
Quelle: Te lensFix via Pexels | Pexels Photo License

Raus aus dem grauen Alltag, rein ins Paradies: Das wünschen sich viele derzeit, die schon wieder der tägliche Stress über den ersten Monat im neuen Jahr eingeholt hat. Die triste Jahreszeit macht das Ganze noch schlimmer. Warum also nicht einfach genau das tun: Dem Alltag entfliehen und einen spontanen Urlaub einlegen? Der Februar eignet sich perfekt dafür, denn in den südlichen Regionen ist im Februar schon Blütezeit – und das wird gefeiert. Mehr dazu im Artikel.

play-rounded-fill

Februar: Beste Zeit für Urlaub

Jetzt eine spontane Reise einzulegen ist eine super Idee. Einfach mal raus aus dem nasskalten, grauen Deutschland und die Sorgen vergessen. Anstatt dessen Vitamin D tanken, ins glitzernde Meer blicken und unter den Palmen liegen. In tropischen Gebieten ist das bereits im Februar möglich, denn der Frühling ist hier schon voll im Gange. Bäume, Sträucher und Blumen stehen schon in Blüte und ziehen Besucher aus aller Welt an. Darüber hinaus wird die Blütezeit auch zelebriert: Der Frühling wird mit Tanz-Shows und feinen regionalen Leckereien gefeiert. Zudem können Gäste heimische Produkte aus den Südländern erwerben.

Wer jetzt richtig Lust auf Urlaub hat, der sollte los legen und verschiedene Portale hinsichtlich Urlaubsangeboten vergleichen. Der Februar ist nicht nur die optimale Reisezeit hinsichtlich des Wetters, auch sind zur Nebensaison lange nicht so viele Touristen vor Ort wie zu den Hochzeiten. Deswegen sind auch Flüge und Hotels günstiger.  Außerdem nicht vergessen sich über lokale Corona-Bestimmungen und Einreisebedinungen zu informieren.

Weitere Beiträge

Krafttraining – trotz Hitze: So klappt‘s

Mode-Highlights: ‚Klein, aber oho‘

Musik in den Ohren: In-Ear-Kopfhörer

Vorsicht bei Schönheits-OPs im Ausland

Ashley Madison: Generation „Nicht-Monogamie“