Titel: Party
Quelle: RODNAE Productions via Pexels | Pexels Photo License

In ganz Deutschland ist dieser Club bekannt: Das Gibson in Frankfurt. Dieses Jahr feiert es sein 10-jähriges Jubiläum und lädt die Party-People endlich wieder zum Feiern ein, nach den tristen Zeiten der Corona-Lockdowns. Wir haben uns anlässlich des Jubiläums mit dem Besitzer des Clubs Gibson unterhalten, Bastian Bernhagen. Er kann auf 25 Jahre in der Clubbing-Branche zurückschauen und bringt eine Menge Erfahrung mit. Bastian hat uns erzählt, wie sich das Publikum hinsichtlich Offenheit, Kommunikation, Flirt- und Feierverhalten, dem Musikgeschmack sowie der Zusammenarbeit mit Künstlern im Anbetracht der Digitalisierung verändert hat – oder auch nicht.

Endlich wieder Feiern und Flirten

Die Corona-Lockdowns sind endlich Geschichte und es kann seit Ende März wieder ausgiebig in den Clubs gefeiert werden. Bastian Bernhagen freut sich ebenfalls natürlich sehr über die Rückkehr des Nachtlebens und Clubbings. Er merkt bei den Party-Willigen im Gibson, wie sehr sich die Menschen nach einem Ausgleich zum eintönigen Alltag gesehnt haben. Nun können die Menschen wieder in Clubs gehen und aufregende Nächte mit guter Musik genießen. Für Gibson-Besitzer Bernhagen steht fest, dass das Social Distancing auf Dauer gesundheitsgefährdend ist. Die Psyche leidet enorm darunter. Deswegen ist es für ihn umso schöner, dass wieder ausgelassen gefeiert, sich ausgetauscht und ausgelebt werden kann.

Titel: Bastian_Bernhagen_01
Quelle: via Fullstop PR | Pressemitteilung

Weitere Beiträge

How to: Sneaker waschen

Hungerstoffwechsel: Wie man ihn erkennen und beheben kann

Kalorien sparen mit diesen Grill-Hacks

Anti-Redness: Rötungen ausgleichen

Zusammenspiel von Haut und Psyche