Titel: Top und Rock
Quelle: julie aagaard via Pexels | Pexels Photo License

Ein Kleid ist praktisch, keine Frage: Einmal über den Kopf oder von unten in das Kleid schlüpfen, schon ist man angezogen. Allerdings finden wir Zweiteiler mindestens genauso praktisch – eine Hose kann man auch mal zwei Tage anziehen mit einem anderen Oberteil. Und wenn man in der Umkleide beim Shoppen nur ein Top anprobieren möchte, ist eine Hose auch sinnvoller. Deswegen haben wir unsere Lielings-Zweiteiler-Kombinationen einmal hier für euch.

play-rounded-fill

Zweiteiler-Trend aus Anzughose und Weste

Ein absoluter Hype besteht gerade um Anzugwesten. Die ärmellosen Oberteile mit Knöpfen sind ein modischer Hingucker, da sie nicht der Norm entsprechen. Jedoch sind die Westen im Sommer besonders praktisch für das Business-Outfit, denn zusammen mit der passenden Anzughose ist man luftig-locker und dennoch formell gestylet. Man kann diese Zweiteiler-Kombi allerdings auch einfach so im Alltag tragen. Mit lässigen Sneakern und einer Korbtasche ist ein schöner Freizeit-Look damit ebenfalls möglich.

Zwiegespalten: Long story short

Weiter geht es mit einer coolen Sommer-Kombi: Zweiteiler aus Bluse und Shorts sind ein weiteres beliebtes Sommer-Outfit. Eine lockere Bluse aus Chiffon oder Seide wird zu einer lässigen Shorts getragen. Dabei wählt man eine langärmelige Bluse, die man ggf. umkrempeln kann. Die Shorts können sehr knapp ausfallen oder mittellang bis zum Knie. Wichtig: Die Hose sollte locker geschnitten sein, keine engen Jeansshorts. Was wiederum auch modisch in Ordnung geht, sind enge “Radlerhosen” zur weiten Bluse.

Titel: Bluse & Shorts
Quelle: Leeloo Thefirst via Pexels | Pexels Photo License

Anstatt dem Kleid: Zweiteiler Rock + Top

Wer gar nicht auf den Rock verzichten kann, dem ist der Klassiker aus Midirock und Top ein willkommener Zweiteiler-Trend, der sich seit Jahren hält. Ein Plisseé-Skirt darf es gerne sein, den man zu einem einfachen Oberteil wie einem Feinripp-Top kombiniert. Ein schöner Look auch für den Spätsommer. Bei diesem Zweiteiler-Look darf man auch Farbe bekennen. Der Rock kann aufregend bunt sein, mehrfarbig und/oder mit Muster. Das Top ist dann schlicht gehalten.

Langsam aber sicher geht es mit dem Sommer zu Ende. Wer sich noch gar nicht von diesem verabschieden möchte, der kann diesen zumindest modisch auch noch weiterführen. Der Italo-Vibe schlägt bei uns große Wellen und bringt das Urlaubs-Feeling in das verregnete Deutschland. Wie man La Dolce Vita in einem Outfit ausstrahlen kann, erfahrt ihr in diesem weiteren Beitrag.

Weitere Beiträge

Frühlingsplaylist

Frühlingsplaylist: Klänge für sonnige Tage und laue Nächte!

Picknick

Frühlingsfrische Genüsse: Picknick im Park

Frühlingshochzeit

Frühlingshochzeit: So findest du das perfekte Outfit als Gast

Lesestunden im Garten

Die besten Bücher für entspannte Lesestunden im Garten

Wimpernlifting

Wimpernlifting in Sekunden: Dieses Produkt erobert TikTok