Titel: Haare Wellen
Quelle: Tim Mossholder via Pexels | Pexels Photo License

Bekanntlich lieben es Frauen verschiedene Frisuren auszuprobieren. Wenn es nicht gleich der Gang zum Frisör und eine ‚Komplett-Erneuerung‘ sein soll, dann behelfen wir uns gerne mit dem ein oder anderen Beauty-Tool für zuhause. Dabei haben wir jetzt eines entdeckt, dass alle Fans von den wunderschön-welligen Beachwaves unbedingt ausprobieren sollten.

play-rounded-fill

Die Bürste für perfekte Beach Waves

Bei all den Haar-Trends, die so herumkursieren auf Social Media und im Netz, fragt man sich manchmal, wie man diese so easy nachmachen soll. Beachwaves sind dabei eine Frisur, die relativ pflegeleicht ist. Das locker-wellige Haar, das an ‚Beachwaves‘ erinnert, muss weder perfekt sein noch bedarf es ewiger Vorbereitung. Zudem braucht man auch nicht viele oder außergewöhnliche Haarprodukte. Nun aber erst einmal zur ‚Machart‘: Wie bekommt man die lockeren Wellen gestylet?

Dafür soll die Ball Blowdry Haarbürste (zu Deutsch: Kugelbürste) von Fohyloy, welche dem Namen nach aussieht wie ein Ball mit Zacken, für die romantischen Wellenhaare sorgen.

How to Wave mit der Ball Blowdry-Bürste

Für die Anwendung der Ball Blowdry-Bürste zunächst einmal die Haare waschen und anschließend an der Luft trocknen lassen, sodass sie noch ein wenig feucht sind. Wer möchte, kann ein wenig Schaumfestiger ins Haar geben, welche den Beachwaves Halt verleihen. Danach das Haar in einzelne Partien aufteilen. Nun geht’s los: Man legt die Kugelbürste ‚auf eine Strähne‘. Dann wickelt bzw. dreht man das Haar mit der Ball Blowdry ein und föhnt es vollständig trocken. Dabei werden die Haare auch schön geschmeidig. So geht man vor, bis man jede Haarsträhne getrocknet hat. Das Ergebnis sind eingedrehte Locken, die man zum Ende noch auskühlen lässt. Wenn man alle Haarpartien eingedreht und in Beachwaves verwandelt hat, fixiert man diese mit Haarspray.

Titel: Frau Haare Wellen
Quelle: Luana Freitas via Pexels | Pexels Photo License

Die Ball Blowdry-Bürste ist das optimale Haar-Tool für alle, die Beachwaves lieben, aber beim Styling auf extreme Hitze wie durch Glätteisen und Lockenstab verzichten. Die spezielle Haarbürste zaubert tolles Volumen durch ihre Kugelform und verknotet die Haare nicht. Anfangs muss man die Anwendung vielleicht ein wenig üben, aber mit der Zeit lassen sich die Haarwellen im Handumdrehen stylen. Ein romantischer Beachwave-Look ist somit schnell und einfach im Alltag gezaubert. Jedes Haar, egal ob lange Mähne oder Bob-Schnitt, lässt sich mit der Ball Blowdry bearbeiten. Zudem ist der Preis der Kugelbürste sehr gut mit ca. 12 Euro.

Weitere Beauty-Duties für das Jahr 2023 gibt es in diesem Beitrag nachzulesen.

Weitere Beiträge

Frühlingsplaylist

Frühlingsplaylist: Klänge für sonnige Tage und laue Nächte!

Picknick

Frühlingsfrische Genüsse: Picknick im Park

Frühlingshochzeit

Frühlingshochzeit: So findest du das perfekte Outfit als Gast

Lesestunden im Garten

Die besten Bücher für entspannte Lesestunden im Garten

Wimpernlifting

Wimpernlifting in Sekunden: Dieses Produkt erobert TikTok