Wer freut sich im Winter nach einem ausgiebigen Spaziergang nicht auf eine heiße Tasse Tee? Oder am Morgen, nachdem man sich aus dem Bett gequält hat? Das gesunde und quasi kalorienfreie Heißgetränk ist nicht umsonst so beliebt. Und jetzt das Beste: mymuesli bietet neben seinen leckeren Müslis und Co. auch feine Teesorten an. Die Brand „Tree of Tea“ müsst ihr unbedingt einmal testen, solltet ihr sie noch nicht kennen. Wir haben für euch vorab den Geschmackstest gemacht.

Tree of Tea im Geschmackstest

Wir in der Redaktion lieben Tee, deswegen sind jegliche Teemarken und –sorten bekannt. Ein neuer Geschmack oder eine neue Brand muss sich also erst einmal behaupten. Aber das war für die Teesorte „Purple of Melody“ von Tree of Tea absolut kein Problem. Den Früchtetee mit Pflaume und Orange haben wir einem Geschmackstest unterzogen. Unser Fazit: Ein fruchtiger Wintertee, der in seiner Kombination aus verschiedenen Zutaten und seiner würzigen Note auf jeden Fall überzeugt.

Der Winter-Tee von mymuesli ist neu im Sortiment und seine Zutaten sind einfach echte Winter-Weihnachts-Klassiker. Leckere Pflaume trifft auf eine feinherbe Orange. Aber z.B. auch Hagebutte, rote Beete und Hibiskus sind am Start. Wen man aber sehr gut rausschmeckt, ist der Sternanis. Er verleiht dem Tee von Tree of Tea ein würziges, weihnachtliches Aroma. Man muss Sternanis also mögen – aber das tun wir. Den losen Tee haben wir mit ca. 2 Teelöffeln aufgesetzt und ungefähr 8 Minuten ziehen lassen. Man kann den Tee aber auch bis zu 10 Minuten stehen lassen, dann wird der Geschmack noch intensiver. Tipps zur Teezubereitung findet ihr auch auf der Website.

Weitere Beiträge

Selbstbräuner für den Glow im Winter

Kranus Edera: Health-App für euer Liebesleben

Buchempfehlung: „Außergewöhnliche Stories mutiger Frauen“

Ernährung und Fitness mit More Nutrition

Hoch die Tassen: Mehr trinken