Titel: Future-Banking
Quelle: Alesia Kozik via Pexels | Pexels Photo License

Nachhaltigkeit prägt unser Zeitgeschehen und betrifft so gut wie jeden Bereich in unserem Leben. Aber wie sieht es eigentlich hinsichtlich unsere Geldes aus? Wie funktioniert nachhaltiges Banking? Antworten und Lösungen darauf bietet Tomorrow, ein Social Business, welches mit Geld für nachhaltige Zwecke arbeitet.

Was ist Tomorrow?

Das von Inas Nureldin, Jakob Berndt und Michael Schweikart im Jahr 2018 gegründete Social Business zählt bereits 90 Mitarbeiter und über 90.000 Kunden. Das Business verfolgt dabei das Ziel bzw. die Frage, wie man festgefahrene Systeme verändern kann – konkret das Bankensystem. Die drei Gründer von Tomorrow haben schon Erfahrung in Sachen Social Business und wollen darauf aufbauend nun die Welt der Finanzen nachhaltig verändern. Die Frage, was unser Geld eigentlich macht, hat sich Gründer Inas Nureldin vor drei Jahren gestellt – das war der Beginn von Tomorrow. Und wenn man sich selbst diese Frage stellt, haben viele von uns auch keine Antwort darauf. Egal, in was wir unser Geld anlegen, herkömmliche Banken investieren damit in Kohle, Waffen und sämtliche weitere Industrien, die weder Mensch noch Erde gut tun.

Weitere Beiträge

Zuckerfrei Genießen an Weihnachten

finanz-heldinnen

Eisbaden für Schönheit & Gesundheit

Die virtuelle Weihnachtsfeier

Sport bei kalten Temperaturen im Winter