Man merkt es langsam an der Farbe des Laubs, aber auch laut meteorologischem Kalender hat der Herbst schon begonnen. Mit ihm schleicht sich die kalte und oft ungemütliche Jahreszeit ein und viele Menschen erwischt der Herbstblues. Die Stimmung ist getrübt, man verspürt eine Antriebslosigkeit und Müdigkeit. Um diesem Stimmungstief zu entkommen und die neue Jahreszeit als goldenen Herbst zu erleben, hat Sparexpertin Janina Rehbein von myWorld ein Paar nützliche Gadgets aus den Bereichen Gesundheit, Heimausstattung und Ernährung.

Tageslicht gegen den Herbstblues

Hauptursache für den Herbstblues, also den Zustand von schlechter Laune bis hin zu Depressionen, ist vor allem der Sonnenlichtmangel. Janina Rehbein von myWorld erklärt, dass das meist graue Wetter in Kombination mit der frühen Dunkelheit die Stimmung trübt. Man startet morgens bereits im Dunklen in den Tag und kommt abends von der Arbeit nachhause, wenn die Sonne schon wieder untergeht. Die Expertin rät sich untertags möglichst viel an der frischen Luft zu bewegen. Allerdings reiche dies nicht aus und deswegen solle man sich spezielle Luftfilter und Tageslichtlampen sowohl für das Büro als auch für das Zuhause anschaffen. Rehbein greift hinsichtlich ihrer Tipps auf Studien zurück, die belegen, dass 8 von 10 Personen, die sich regelmäßig einer Lichttherapie unterziehen, ihre Herbstblues-Symptome lindern können. Da diese Hilfsmittel recht teuer seien, rät Sparexpertin Rehbein sich einmal auf der Website von myWorld nach Cashback-Aktionen durch Gutscheincodes und eVouchers umzuschauen.

Weitere Beiträge

myMuesli: Vegane Schokolade „Imagine“

Maniküre mit Nimble

Xenia Adonts mit ihrem Modelabel „Attire – The Studio“ bei Forbes „30 under 30“

Studie zum Musikkonsum während Corona

Die MindDoc App