Titel: Schuhe
Quelle: Ketut Subiyanto via Pexels | Pexels Photo License

Für viele Frauen sind High Heels nicht nur ein Schuh, sondern ein Ausdruck von Selbstbewusstsein, Eleganz und Stil. Nicht zuletzt bringen einen die Absatzschuhe in ‚Höchstform‘, wenn man so möchte. High Heels sind somit ein Statement. Aber leider sind die hohen Absätze trotz all der positiven Dinge nicht immer auch gesund für die Füße und den Rücken. Mit unpassendem Schuhwerk, und dieses geht über High Heels hinaus, kann es zu einigen gesundheitlichen Problemen kommen.

Insgesamt verbringen wir mehr als ein Drittel unseres Lebens in Schuhen. Umso wichtiger, dass wir uns mit dem Thema Schuhe und einem gesunden Rücken auseinandersetzen. Dafür hat die Aktion Gesunder Rücken (AGR) e.V. hilfreiche Tipps für uns.

play-rounded-fill

Unpassende Schuhe und gesundheitliche Folgen

Hohe Schuhe gibt es seit mehreren Jahrhunderten. Wir sprechen somit von einer Art Tradition, die einst nur Königen zuteil war bzw. ursprünglich wahrscheinlich von Reitvölkern stammte. Der älteste Schuh mit Absatz stammt nämlich aus einem solchen Volk. Aber es sind nicht nur die hohen Schuhe, die ungesund sein können. Auch zu enge, zu lockere Schuhe und kaum gedämpfte Sohlen können Ursache für einen schmerzenden Rücken oder eine ungesunde Körperhaltung sein. Wenn wir mit den Füßen auf harten Boden auftreten, sind Wirbelsäule und Gelenke großen Belastungen ausgesetzt. Bei zu engen Schuhen ist der Fuß nicht optimal gestützt und kann nicht „arbeiten“. Dadurch entstehen schnell Rückenschmerzen oder auch Sehnenverkürzungen, Schwielen oder Blasen, Druckschmerzen sowie Deformationen.

(Schuh-) Tipps für einen gesunden Rücken

Nun hat die AGR einige Tipps, was man tun kann, wenn der Schuh drückt. Die AGR setzt sich seit über 25 Jahren für das Schaffen von mehr Bewusstsein für rückengerechte Verhältnisse ein. Vor allem wichtig ist das AGR-Gütesiegel „Geprüft & empfohlen“. Alltagsgegenstände, die von unabhängigen medizinischen Gremien als besonders freundlich für den Rücken eingestuft werden, können mit dem Siegel versehen werden.

Qualität vor Quantität: Es ist viel sinnvoller, in ein teures Paar Schuhe zu investieren, als in viele Billige. Beim Schuhkauf sollte man auf atmungsaktives, weiches Material wie Leder achten. Dieses ist gut für die Füße und sorgt für unbeschwerten Tragekomfort. Die Investition in gutes Schuhwerk lohnt sich und Füße, Rücken und Co. werden sich freuen.

Weitere Beiträge

Advents-Gewinnspiel: Chrome Bag Buran III

GEWINNSPIEL: Play-Doh Kitchen Creations großer Eiswagen – Spielset zu gewinnen

„Superhappy“ mit Weihnachtsgeschenken von Moose Toys

Advents-Gewinnspiel: Chrome Bag Buran III

GEWINNSPIEL: Play-Doh Kitchen Creations großer Eiswagen – Spielset zu gewinnen

Kreativ werden mit GLÜCK x the Makery

Neu: Praktische Haushaltshelfer von MEDION®