So langsam aber sicher können wir uns gedanklich schon mal von der Wintergarderobe verabschieden. Bald schon hängen die Frühjahrskollektionen in den Shops und die Lust auf leichtere Styles steigt wieder an. Wir zeigen mit einfachen Tricks, wie die kommenden Trends schon jetzt getragen und vor allem auch geshoppt werden können. Denn viele Looks lassen sich auch mit Teilen aus den Herbst/Winter-Kollektionen ganz einfach nachstylen. Und für alle, die es kaum erwarten können, hält fashionpress eine kleine Vorschau auf die Taschen der kommenden Saison bereit.

Ein Outfit, zwei Looks

Ein neuer Blick auf die eigene Garderobe kann Wunder bewirken. Manchmal kann es helfen, einfach mal alles aus dem Schrank herauszuholen und sich neu inspirieren zu lassen, oder auch jemanden aus dem Freundeskreis zu Rate zu ziehen. Mit ein paar simplen Tricks können viele Teile neu gestylt werden. Ein Basic-Outfit, zum Beispiel bestehend aus Lederrock und weißem Shirt, kann ganz einfach in zwei Richtungen kombiniert werden: elegant und warm für einen klassischen Office-Tag mit Strickmantel und Schaftstiefel. Oder im edlen College-Look mit goldfarbener Bomberjacke in Metallic-Optik, Socken und Schnürern.
Quelle: f a s h i o n p r e s s.de

Weitere Beiträge

FEATURED

Weltfrauentag: Diese inspirierenden Frauen rund um den Globus sorgen für Veränderung

FEATURED

Zum Träumen im Lockdown: Die schönsten Privatinseln der Malediven

FEATURED
Rückenschmerzen

Drei einfache Übungen, um Rückenschmerzen zu vermeiden

FEATURED

Keine Haarspalterei: Über das Bedürfnis nach einer gepflegten Optik im Internetzeitalter

Smarte Tipps für das Arbeiten zu Hause