Titel: Tunika
Quelle: via Street One | Pressemitteilung

Wahre Fashionistas wissen, dass es keinesfalls ausreichend ist, nur einen Badeanzug, ein Bikini oder ein Tankini für den Sommer-Urlaub einzupacken. Wer Erfahrung im Reisen hat, dem ist bewusst, dass man zahlreiche Outfits zusammenstellen sollte, denn es gibt für jeden Anlass die richtigen Strandtaschen, Sandalen und Sonnenbrillen. Jedoch gerät ein (Mode-) Aspekt bei der Planung häufig in Vergessenheit: Was ist mit dem passenden Strandoutfit?!

play-rounded-fill

Von Sankörner über nasse Badeanzüge: Die Wahl des passenden Strandoutfits ist gar nicht so leicht. Damit haben selbst die schicksten Strandgängerinnen unter uns zu ‚kämpfen‘ und greifen deswegen oftmals zu den lockersten und am einfachsten Kleidungsstücken in ihren Schränken, nur damit sie überhaupt ein Strandoutfit dabei haben. Es ist jedoch durchaus möglich, am Strand schick auszusehen und gleichzeitig praktisch gekleidet zu sein. Es gibt eine Vielzahl an Outfit-Varianten, die trotz Sonne und Sand toll aussehen und zudem angenehm zu tragen sind.

Titel: Tunika
Quelle: via Street One | Pressemitteilung

Allerdings ist nicht jedes Outfit, jeder Stoff und jede Farbe für Sonne, Salz und Sand geeignet. Gerade für die heißen Urlaubsregionen ist es wichtig, kühlende Looks zu kreieren.

Strandoutfit mit der Jeansshorts: Simpel & classy

Für viele Fashionistas sind Jeansshorts das ultimative Unterteil für ein praktisches wie auch cooles Strandoutfit. Zusammen mit einem hellen Leinenoberteil, einer Baseballkappe und Leder-Sandalen hat man im Nu einen einfachen und dennoch klassischen Urlaubs-Look gezaubert, der nie aus der Mode kommen wird. Dabei ist die Cap nicht nur ein modisches Accessoire, sondern ein perfekter Sonnenschutz, der das Gesicht bedeckt.

Titel: Jeansshorts
Quelle: via Street One | Pressemitteilung

Angenehme Oversized-Looks

Ein weiteres, sehr beliebtes Strandoutfit ist noch einfacher und noch bequemer als die Jeansshorts: Das Oversized-Hemd, besser bekannt als Strandkleid. Das lange Oberteil mit Knöpfen ist ein modisches Evergreen für den Beach. Dazu kombiniert man eine lässige Strandtasche, einen Strohhut und Riemchensandalen. Dieser klassische Beach-Look lässt sich auf einfache Weise auch in ein Abend-Outfit verwandeln. Dafür einfach einen Gürtel um die Taille tragen, goldene Ohrringe wie z.B. Creolen hinzufügen, die Strandtasche gegen eine Clutch eintauschen und sofort ist das entspannte Strandoutfit ein schicker Look für die Abendstunden.

Reingeschlüpft: Ein schicker Einteiler

Ob das Strandoutfit noch simpler geht? – Eindeutig JA und zwar mit einem Einteiler. Lässig oder elegant zugleich ist ein Jumpsuit dadurch, indem man entweder auf starke Musterung setzt wie z.B. Blumen für den Strand oder zu einem Modell in eleganter Farbe und mit körperbetontem Schnitt greift.

Titel: Jumpsuit
Quelle: via Street One | Pressemitteilung

Ebenfalls einfach „nur reinschlüpfen“ heißt es bei Kleidern und Tuniken. Mit Maxi-Kleidern aus leichten Stoffen treffen Fashionistas eine ausgezeichnete Wahl. Kräftige Farben wie Rot, Gelb und Pink liegen 2023 im Trend und sorgen dafür, dass sicherlich alle Blicke auf der Trägerin des extravagant- eleganten Looks landen. Das Maxi-Kleid ist, wie das Oversized-Hemd, ebenfalls ein wandelbares Kleidungsstück: Vom Strandoutfit wird auch dieses im Nu Ausgeh-tauglich. Wahre Trendsetterinnen, die gerne mehr Bein zeigen möchten, sind Tuniken eine optimale Kleidungswahl, die im Gegensatz zum langen Kleid etwas mehr gebräunte Haut sehen lassen. Diese modischen Kleidungsstücke sind in zahlreichen Farbnuancen sowie mit oder ohne Muster erhältlich.

Sommer-Liebe: Der klassische Leinen-Look

Leinen war schon immer ein Sommerfavorit, aber dieses Jahr erlebt das angenehme und hochwertige Material einen neuen Hype. Inmitten der modernen Obsession von „stillem Luxus“ darf Leinen beim Strandoutfit nicht fehlen. Am heißen Beach-Day ist das atmungsaktive Leinen perfekt für eine luftige Hose, welche mit einem einteiligen Badeanzug gepaart das perfekte Strandoutfit abgibt. Abends wird der Badeanzug clever als Body eingesetzt, indem man einfach eine leichte Jacke anzieht, diese lässig offen lässt oder sie zuknöpft. Passend dazu: Sandalen mit einem kleinen Plateau unterstreichen die klassische Eleganz des Outfits, welches man auf ein paar Drinks auch bis spät in die Nacht tragen kann.

Titel: Leinenhose
Quelle: via Street One | Pressemitteilung

Kein Strandoutfit ohne trendige Sonnenbrille

Passend zu einem Strandoutfit finden Fashionistas 2023 zahlreiche trendige Sonnenbrillen, um besondere Akzente zu setzen. Dieses Jahr feiern rechteckige Sonnenbrillen, die in den 90er Jahren ein Fashion-Hit waren, ein großes Comeback. Nostalgisch wird es auch mit Sonnenbrillen aus den 50er und 60er Jahren. Wer erinnert sich noch an den „Cat-Eye-Look“ mit den nach außen und oben spitz zulaufende Brillenformen? Jetzt greifen Modebewusste wieder darauf zurück und zaubern die angesagtesten Urlaubs-Looks. Mit einer extra dunklen Tönung heißt es dann: „Drama, Baby“. Das ‚Diva-Strandoutfit‘ steht also auch. Wer es lieber entspannter mag: Auch große Shield-Modelle sind in unterschiedlichen Varianten von sporty bis chic in Mode.

Zahlreiche Mode für die schönsten Strandoutfits und Urlaubs-Looks gibt es bei Street One zu shoppen. Im Online-Shop sowie in den Geschäften wird man nicht nur ein trendiges Strandoutfit finden.

Wem der Sommer-Urlaub nicht genug ist, der kann dem deutschen Winter entfliehen, indem er auf die Kanaren fliegt. Mehr zu einer November-„Feelgood-Cruise“ von AIDA erfahrt ihr in diesem Beitrag.

Weitere Beiträge

Effektiver arbeiten und mehr Freizeit gewinnen

Wie du effektiver arbeitest und mehr Freizeit gewinnst

Fußball-Buffet

Köstliches Fußball-Buffet fürs EM-Schauen mit Freunden

Sommer Make-up

Natürliches Sommer Make-up für die warme Jahreszeit

Balkon gestalten

Tipps für die perfekte Balkon-Oase

Haarkuren

Hausgemachte Haarkuren, die Wunder wirken!