Titel: Sport Corona
Quelle: Mircea Iancu via Pixabay | Pixabay License

In fast ganz Deutschland gilt seit heute die Maskenpflicht. Am Mittwoch, den 29. April, folgt mit Schleswig-Holstein das letzt Bundesland. Somit ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in öffentlichen Verkehrsmitteln und Geschäften unabdingbar. Doch bei der sicheren Anwendung und Pflege des Mund-Nasen-Schutzes gibt es einiges zu beachten. Die wichtigsten Infos und Tipps hat die Apotheken Umschau in einem Ratgeber-Video zusammengestellt.

play-rounded-fill

Gemäß den Empfehlungen von Bund und Ländern reichen alle Masken, die Mund und Nase bedecken. Damit reicht auch ein einfacher Mundschutz wie selbstgenähte Stoffmasken oder Schals aus. Hier muß allerdings darauf geachtet werden, daß der Schal oder die selbstgenähte Maske richtig sitzt. Weiter ist es wichtig, sich nicht ständig das Tuch vor dem Gesicht zurechtrücken zu müssen. Die Finger sollten generell nichts im Gesicht zu suchen haben, wenn sie nicht gründlich gewaschen wurden. Zertifizierte FFP-Masken oder OP-Masken sind nicht nötig. Diese sollten dem Personal in Pflege- und Gesundheitseinrichtungen vorbehalten bleiben.

Weitere Beiträge

Musik in den Ohren: In-Ear-Kopfhörer

Vorsicht bei Schönheits-OPs im Ausland

Ashley Madison: Generation „Nicht-Monogamie“

Kranus-Health: Potenzstörungen und Pornografie

Trend-Rezept für den Aperol Spritz