“Trauen Sie keinem gut aussehenden Menschen.”


In der aktuellen Ausgabe von STERN CRIME (Nr. 05) erklärt die Bestsellerautorin Jiliane Hoffman, wie nah ihre Thriller an der Realität behaftet sind und woher ihre Ideen stammen. Als ehemalige Staatsanwältin und Ermittlerin legt sie viel Wert auf fachliche Richtigkeit, Glaubwürdigkeit und Authentizität. In STERN CRIME plaudert sie aus dem Nähkästchen und erzählt, warum Psychopathen die gefährlichsten Verbrecher sind – und dass sie wider unseren Erwartungen nicht streng riechen, drei Augen und gelbe Zähne haben. “Gut aussehen ist das absolut Entwaffnendste.”
Die Schriftstellerin bindet in ihre Bücher gesellschaftliche Wandlungen ein und schildert im Interview gesellschaftliche Phänomene. Beispielweise die Entwicklung der Medien: “Die Presse kann beeinflussen, wie Geschworene denken. Sie ist wie eine dritte Partei im Prozess.”, und erinnert sich dabei an den Prozess um O. J. Simpson. An sich selbst stellt sie fest, wie abgehärtet und unsensibel sie für Brutalität geworden ist: “Es ist tatsächlich schwer mich zu schocken. Aber das ist auch ein gesellschaftliches Phänomen. Wenn ich schreibe: Sie wurde vergewaltigt. Was bedeutet das noch? Es ist nur ein Wort. Und das allein hat nur noch wenig Wirkung.”
Mit dem beruflichen Hintergrund hat die Erfolgsautorin Angst vor Rache: “Natürlich ist das immer eine Angst. Viele ehemalige Kollegen erhalten auch Drohbreife und sogar Morddrohungen. Aber davon muss man sich frei machen.”
Das vollständige Interview erscheint in der neuen Ausgabe von STERN CRIME               (Nr. 05), die ab dem 6. Februar 2016 zum Preis von 4,80 Euro im Handel erhältlich ist.

Weitere Beiträge

Back_To_School

Teurer Schulanfang mit Corona – worauf Eltern dieses Jahr achten sollten

Kiss Me Kosher!

Filmtipp der Woche: Kiss Me Kosher!

FEATURED

Letzte Chance auf das CHROME-Gewinnspiel auf Travelseeker

FEATURED

Die perfekten Sandalen, dazu trendige KEEN Together Masken. Das Femme.de Sommer Gewinnspiel kann losgehen!

FEATURED

Von Bauchgefühl bis Social Distancing – Tips zum Dating trotz Corona