Haute Couture Paris Herbst-Winter 2016-2017

Atelier Versace

 

Pure Eleganz und Experimentierfreudigkeit – dafür steht die Mode von Atelier Versace.
Die neue Kollektion zeichnen Volumen und Drapierungen aus, die Silhouette ist von fließenden Formen umgeben.
Drapierter glänzender Duchesse-Satin wird im Moment eingefangen, scheint schier in seiner Bewegung eingefroren. Diese Untersuchung der Formen zieht sich durch die ganze Kollektion und steht wie die raffinierten Schnitte für die hohe Handwerkskunst von Ateilier Versace.
Voluminöse elegante Kaschmirmäntel werden über angesagten Slipdresses getragen.
Verzierungen tauchen nur spontan auf, blitzen hier und da hervor wie eine Sternschnuppe – so wie zum Beispiel die Swarovski-Kristalle auf dem Abendmantel aus Kaschmir.
Edle Abendroben schmeicheln der Silhouette, ihre Nähte öffnen sich, geben den Blick frei auf darunterliegende Verzierungen. Auch Plisseefalten erlangen bei den Abendroben völlig neue Freiheiten, tasten sich wellenförmig am Körper entlang, wandeln ihre Form in ein Netz, bevor sie als Fransen auf dem Boden auslaufen.
High Heels mit breitem Riemen und großer Schleife auf der Spitze unterstreichen die Extravaganz und Raffinesse der Outfits.
„Ich schätze die Eleganz, die Kultiviertheit und auch das Drama, das die modernen Frauen umgibt“, erklärt Donatella Versace. „Diese Kollektion unterstreicht die Macht einer Frau, ihre Reize.“

Weitere Beiträge

FEATURED

RIA – Die neue RnB-Stimme aus Darmstadt und Berlin

FEATURED

Von der Wüste bis in den Wald – Heilpflanzen der Welt

FEATURED

Erdbeerliebe: Leckere Windbeutel- Kreation mit Ingwersahne und Erdbeeren

FEATURED

Wann ist Sex schlecht? Das sind die Gründe für Frauen und Männer!

Schnäppchenjagd will auch in Corona-Zeiten geplant sein