Titel: Läufer
Quelle: via Teamfit | Pressemitteilung

In unserem Klimasystem spielt der Wald eine zentrale Rolle. Er ist die ‚grüne Lunge‘, ein Kohlendioxid-Senker wie kein anderer, denn der Wald filtert große Mengen CO2 aus der Luft. Somit wird er zum Gegenspieler der anthropogenen, also der durch den Menschen verursachten Erderwärmung. Ohne die grünen Wälder wäre die terrestrische Mitteltemperatur durchschnittlich ein Grad höher. Jedoch nimmt auch diese ‚Pufferwirkung‘ laut neuen Erkenntnissen aus der Wissenschaft nach. Das Münchner Start-Up Teamfit möchte mit seiner Social-Fitness-App für mehr Umweltbewusstsein sowie mehr Bewegung in Unternehmen sorgen. Mitarbeitende von DB Schenker haben sich zu Beginn des Jahres für die Teilnahme an einer Unternehmenschallenge entschieden – und schon im ersten Quartal der ganzjährig laufenden Challenge „Leading The Way“ 300.000 Euro Spendengelder für die NGO WeForest gesammelt.

play-rounded-fill

Teamfit-Challenge mit DB Schenker-Mitarbeitenden

Firmenläufe als sportliche, gemeinsame Aktivität in Unternehmen sind bekannt. Bei der Zusammenarbeit von DB Schenker und Teamfit ist das Ganze aber größer ausgefallen. Bereits im März 2022 waren über 22 Millionen Kilometer gelaufen: Die Angestellten von DB Schenker zeigen seit Beginn von „Leading The Way“ aus der App von Teamfit großes Engagement. Die Lauf-Challenge soll bis Ende des Jahres weitergehen. Das Ziel sei es 150 Millionen Kilometer zu erreichen, erklärt uns  Alexander Kuttig, Geschäftsführer und Mitgründer von Teamfit. Über die vielen Kilometer freut sich vor allem die Natur. Kuttig hat uns erklärt, wie man mit der Social-Fitness-App Step by Step etwas für die Wälder tun kann, wie Umweltbewusstsein geschaffen wird und Beschäftigte aktiv werden.

Jeder Schritt zählt: In dieser Lauf-Challenge tatsächlich, denn DB Schenker vergütet einen gelaufenen Kilometer mit einem Cent. Dieser wird an sorgfältig ausgewählte Organisationen gespendet, die gemeinnützige Aktivitäten zum Thema Nachhaltigkeit unterstützen. Bei DB Schenker haben sich 53.000 von ca. 76.000 Mitarbeitende, also ungefähr 70 Prozent, der Herausforderung angenommen. Die motivierten Läufer und Läuferinnen können einen Gesamtbetrag von bis zu 1,5 Millionen Euro bis Ende des Jahres erzielen. Mit diesem Betrag kann dann ein nachhaltiges Projekt gefördert und unserer Umwelt etwas zurückgegeben werden. Wenn die DB Schenker Mitarbeitenden 150 Millionen Kilometer laufen, dann hätten sie ca. 3750 Mal die Welt umrundet. Alexander Kuttig von Teamfit weist daraufhin, dass sowohl das Umweltbewusstsein der Mitarbeitenden gefördert wird, aber auch das Team-Spirit unter den Kollegen und Kolleginnen, indem man gemeinsam etwas Gutes tut.

Titel: Alexander Kuttig_Teamfit
Quelle: via Teamfit | Pressemitteilung

Weitere Beiträge

Advents-Gewinnspiel: Chrome Bag Buran III

GEWINNSPIEL: Play-Doh Kitchen Creations großer Eiswagen – Spielset zu gewinnen

„Superhappy“ mit Weihnachtsgeschenken von Moose Toys

GEWINNSPIEL: Play-Doh Kitchen Creations großer Eiswagen – Spielset zu gewinnen

Advents-Gewinnspiel: Chrome Bag Buran III

Kreativ werden mit GLÜCK x the Makery

Neu: Praktische Haushaltshelfer von MEDION®