Titel: Cocktails
Quelle: Karolina Grabowska via Pexels | Pexels Photo License

Wir müssen heutzutage keinem Schlankheitswahn mehr hinterher jagen, dennoch ist es sinnvoll auf seine tägliche Kalorienzufuhr zu achten. Besonders den Zuckerkonsum sollte man gering halten. Wer im Sommer gerne auf ein, zwei Drinks mit Freundinnen geht, der trinkt schnell und unbewusst eine Menge an Kalorien. Dabei kann man aber auch bei Cocktails und Co. auf Kalorien achten.

play-rounded-fill

Welche Drinks haben wenig Kalorien?

Man kennt am ehesten einen kalorienarmen Cocktail, welcher in Bars bei Frauen beliebt ist: Skinny Bitch. Hier werden Vodka mit Mineralwasser gemischt. Der Drink kommt auf ca. 124 Kalorien pro Glas. Ein zuckerfreier Mojito wäre ebenfalls eine gute Option. Einfach den Kellner bitten, den Zucker wegzulassen. Dann hat der Mojito auch nur 150 Kalorien.

Ein Gin Tonic ist ebenfalls relativ kalorienarm mit ca. 73 Kalorien auf 100ml. Hingegen hat allein ein Vodka-Shot 92 Kalorien. Zudem die Finger lassen von Sahne- und Milch-haltigen Cocktails, da diese schnell mal um die 400 Kalorien haben können. Besser sind fruchtige Drinks. Wer etwas nicht zu starkes trinken möchte, der kann auch einfach ein Glas Wein nehmen. Trockene Weine und Weißwein prinzipiell haben weniger Kalorien als lieblicher und roter Wein.

Low Calorie Hugo: Cocktail-Zubereitung zuhause

Ein Favorit unter den Drinks der Frauen ist seit Jahren der Hugo. Diesen kann man sich ganz einfach kalorienarm zuhause zubereiten. Dafür ist ein zuckerfreier Holunderblütensirup, 20ml, die Grundlage. Hinzu kommen 100ml Sekt und 150ml Sprite Zero für ein Glas Hugo. Man kann auch einen alkoholfreien Sekt dafür nehmen. Das Ganze mit Eiswürfeln und Minze garnieren. Mit Zero-Softgetränken kann man an sich sehr viele bekannte Drinks Lower-Calorie gestalten.

Titel: Cocktails
Quelle: Anna Pyshniuk via Pexels | Pexels Photo License

Lowsoleo: Zuckerfreier Cocktail

Wem das selber mixen zu aufwendig ist oder wenn man einen Cocktail to go braucht, dann bieten sich die zuckerfreien Drinks von Lowtails an. „Lowsoleo“ nennen sich die alkoholhaltigen Getränke, welche in Glasflaschen abgefüllt sind und somit sehr praktisch für unterwegs. Dabei haben die Cocktails ca. 10 % Alkohol inne, aber nur weniger als 0,5g Kohlenhydrate. Deswegen sind die Lowtails auch Keto-freundlich und werden als Low Carb-Drinks beschrieben.

Die fruchtigen Alokoholgetränke eignen sich somit perfekt für alle Kalorienbewussten oder Diätenden, welche sich mal einen Drink am Wochenende gönnen möchten. Solch ein eiskalter Lowsoleo wie z.B. der Low Spritz machen richtig gute Laune. Das Getränkesortiment bietet neben dem Spritz-Klassiker z.B. den Low Berry, Low Mumba und Low Jito.

Insgesamt ist ein verantwortungsvolles Konsumieren von Alkohol ratsam, egal wie viele Kalorien welcher Drink hat.

Wenn es um Drinks geht, ist die nächste Party oftmals auch nicht mehr weit. Dafür haben wir in diesem weiteren Beitrag noch ein paar Outfit-Inspos für den nächsten Ausgeh-Look.

Weitere Beiträge

Outdoor-Yoga

Frische Luft, klare Gedanken: Outdoor-Yoga

Outdoor-Event

Perfekt gestylt zum Outdoor-Event im Frühling und Sommer

Online-Präsenz

Wie du Ordnung in deine Online-Präsenz bringst

Schlafhygiene

Upgrade für deine Schlafhygiene: Tipps für bessere Erholung

Tee

International Tea Day: Tee im Frühling und Sommer genießen