Wer kümmert sich um die Kinder, wenn es bei der Arbeit später wird? Diese Frage beschäftigt Schauspielerin Cate Blanchett wie jede andere berufstätige Mutter auch. Neben ihren Filmengagements spielt die Australierin in Sydney Theater, und dann nimmt sie ihre vier Kinder auch einfach mal mit. Die genießen das: „Wenn sie abends hinter der Bühne sein dürfen, dann ist das so, als würden sie bei Freunden übernachten“, sagt die 46-Jährige in der aktuellen Ausgabe des Frauenmagazins BRIGITTE WOMAN, das ab dem 6. Januar 2016 im Handel erhältlich ist. Sollten die Kinder sich ebenfalls für die Schauspielerei entscheiden, hätte die Mutter nichts dagegen – unter einer Voraussetzung: „Sie müssen es wirklich wollen. Denn es gibt in diesem Beruf so viele Hürden, über die du stolpern kannst.“

Weitere Beiträge

FEATURED

Die fünf besten Online-Bildungsangebote zum Forschen und Entdecken mit Kindern

FEATURED

Anstieg bei Schachbrett-Verkäufen von bis zu 1.000 % seit der Netflix-Erfolgsserie „Das Damengambit“

FEATURED

Naturata von Stiftung Warentest und Öko-Test ausgezeichnet

Neujahrsvorsätze durchhalten: Mit Fruchtsaft den Obst- und Gemüseverzehr steigern

FEATURED

Sechs Wellness-Trends 2021, frisch vom Global Wellness Summit