Der Berry FruLance überzeugt durch die Kombination aus Himbeere, Dattel sowie die feine Note der Tonkabohne. Ein Rezept von Staatl. Fachingen in Zusammenarbeit mit Annelina Waller.

ZUTATEN

für die Zubereitung von zwei Longdrink-Gläsern (ca. 300 ml)

  • 80 g frische oder tiefgekühlte Himbeeren 80 g Datteln
  • Schale einer halben Bio-Zitrone
  • 1 Stück Tonkabohne (oder als Pulver) 500 ml Staatl. Fachingen MEDIUM
  • 4 mittelgroße Eiswürfel

Zum Dekorieren

  • 2 Scheiben einer Bio-Zitrone
  • Eine Handvoll frische oder tiefgekühlte Himbeeren

ANLEITUNG ZUM BERRY FRULANCE

Die Tonkabohne mit einer feinen Küchenraspel mahlen und die Schale einer halben Bio-Zitrone reiben. Beide Zutaten mit den Himbeeren, den Datteln und 200 ml Staatl. Fachingen MEDIUM im Mixer cremig pürieren. Je nach Konsistenz können verbliebene Kerne der Himbeeren im Anschluss durch Sieben entfernt werden.

Zum Servieren die Eiswürfel auf zwei Gläser verteilen. Nach Bedarf ein paar Himbeeren und je eine Zitronenscheibe in beide Gläser geben.
Die Himbeer-Dattel-Tonkabohne-Creme gleichmäßig eingießen und je nach Glasgröße mit etwa 150 ml Staatl. Fachingen MEDIUM aufgießen. Mit einem langen Löffel das Getränk gut umrühren und genießen.

Für den Extra-Frischekick: Die Himbeer-Dattel- Tonkabohne-Creme in einen Eiswürfelbehälter füllen und in das Gefrierfach geben. Nach ca. 2 Stunden, wenn die Eiswürfel gefroren sind, können sie auf die Gläser verteilt und mit Staatl. Fachingen MEDIUM aufgegossen werden.

Weitere Beiträge

FEATURED

Minimalismus – Aktueller Trend und Gebot der Zeit

FEATURED

FruLance Sommerrezepte – Basische Cocktails mit Staatl. Fachingen

FEATURED

Spicy FruLance – Sommerrezept

FEATURED

OliPhenolia – Biodynamische Naturkosmetik aus der Fattoria La Vialla

FEATURED

vR3city – Innovativer Einstieg in die Elektromobilität