SEAFOLLY Bademode Frühjahr-Sommer 2018: Keytrends

Topmodel Toni Garrn ist das neue SEAFOLLY Gesicht 2018

Bei den Schnitten, Mustern und Farben orientieren sich einige Serien am Retro-Feeling der 80 und 90er-Jahre und zeigen sich ebenso sportlich wie stylisch. Die Uni-Serien Inka Rib und Inka Stripe mit nautisch inspirierten schwarz-weißen Streifen punkten mit frechen Schnürdetails am Dekolleté, Schleifchen und gewagten Rückenausschnitten. Jagged Geo hingegen besticht durch raffinierte Multistrap-Lösungen und angesagten High-Waist-Pants. Resist me überzeugt mit geometrischer Schnittführung, klaren Farbakzenten und trendigen „Bond-Style“ Elementen: Badeanzüge mit tiefen V-Ausschnitten und kontrastfarbigen Flatlock-Nähten, hochgeschnittene Surfsuits mit langen Frontreißverschlüssen und Ring-Zippern sowie High Waisted Pants. In der Active Wear sorgen Chevron Colourblockings und Plastisol Streifen für einen coolen sportiven Look.
Quelle: f a s h i o n p r e s s.de

Weitere Beiträge

Back_To_School

Teurer Schulanfang mit Corona – worauf Eltern dieses Jahr achten sollten

Kiss Me Kosher!

Filmtipp der Woche: Kiss Me Kosher!

FEATURED

Letzte Chance auf das CHROME-Gewinnspiel auf Travelseeker

FEATURED

Die perfekten Sandalen, dazu trendige KEEN Together Masken. Das Femme.de Sommer Gewinnspiel kann losgehen!

FEATURED

Von Bauchgefühl bis Social Distancing – Tips zum Dating trotz Corona