Titel: Online-Seminare
Quelle: via myWorld | Pressemitteilung

Eine Voraussetzung, um mit dem Zeitgeschehen mithalten zu können und ‚Up-to-date‘ zu sein, ist der Wille sich stetig weiterzubilden. Allerdings sind Bildungsangebote wie Seminare und Co. meist teuer und oftmals auch nicht vor Ort. Deswegen nutzen auch viele nur im beruflichen Kontext durch den Arbeitgeber finanzierte Weiterbildungsmaßnahmen. Die Teilnahme an Seminaren war in 2021 bei  über 80 Prozent vom Arbeitgeber finanziert worden. Aber es gibt attraktive Alternativen an Bildungsmitteln für Privatleute: Spar-Expertin Janina Rehbein von myWorld Germany weiß, wie man sich bequem und kostengünstig von zuhause aus weiterbilden kann. Online-Kurse bieten dabei z.B. eine gute Möglichkeit sich eigeninitiativ weiter zu bilden.

play-rounded-fill

Weiterbildung ist für jeden möglich

Janina Rehbein erklärt uns, dass die einfachste Art und Weise, sich selbst Neues beizubringen, die Teilnahme an Online-Weiterbildungsangeboten ist. Egal, ob für den beruflichen Kontext oder rein aus eigenem Interesse, Dank zahlreicher Seminare im Internet kann man sich kontinuierlich weiterbilden. Die digitale Teilnahme an Fortbildungskursen ermöglicht unkompliziertes und freiwilliges Lernen. Auf diese Weise kann man sich entweder im Berufsleben neue Wege ermöglichen oder einfach für sich selbst Wissen sammeln. Das flexible Lernen von überall ist perfekt in den Alltag integrierbar. Weil aber Preise für derartige Online-Lernkurse teils stark variieren, hilft uns die myWorld-Beraterin wie man sich im Netz am besten weiterbilden kann.

Weitere Beiträge

Outdoor-Event

Perfekt gestylt zum Outdoor-Event im Frühling und Sommer

Online-Präsenz

Wie du Ordnung in deine Online-Präsenz bringst

Schlafhygiene

Upgrade für deine Schlafhygiene: Tipps für bessere Erholung

Tee

International Tea Day: Tee im Frühling und Sommer genießen

Avocado in den Wechseljahren

5 Gründe, warum jede Frau in den Wechseljahren regelmäßig Avocados essen sollte