Titel: Liebespaar
Quelle: EYÜP BELEN via Pexels | Pexels Photo License

Sicherlich hat heutzutage jeder schon einmal den Begriff „Ghosting“ gehört. Weitere Vokabeln, die sich in diese Art Redewendungen einordnen lassen, sind z.B. „Orbiting“ oder „Situationship“. Wie der ein oder andere nun vielleicht erkannt hat, handelt es sich hierbei um neue Wörter aus der Welt des Datings. Wer im Jahr 2023 auf Partner-Suche gehen möchte, sollte unbedingt folgende Top-10-Dating-Vokabeln kennen, die wir von Liebes-Expertin Emma Hathorn der Dating-Plattform Seeking.com erklärt bekommen haben. Außerdem gibt es Tipps, wie man so manche negativen Erfahrungen bei Dating-Trends umgehen kann.

play-rounded-fill

Dating-Vokabeln mit bösem Hintergrund: „Ghosting“ und „Zombieing“

Wer bei den Begriffen „Ghosting“ und „Zombieing“ an einen Horrorfilm denkt, hat weit gefehlt. Emma Hathorn von Seeking.com kennt sich aus und hat uns aufgeklärt. Hinter diesen Dating-Vokabeln steckt jedoch auch keine schöne Bedeutung. Unter „Ghosting“ versteht man, dass ein Dating-Partner sich einfach nicht mehr meldet und wie ein Geist verschwindet. „Zombieing“ folgt dem Ghosting. Hierbei steht die Person, die zuerst geghostet hat, ‚von den Toten auf‘ – das heißt, sie meldet sich wieder und möchte Kontakt herstellen.

Eine ‚Light‘-Version des Ghostings sei das „Orbiting“, fügt die Expertin von Seeking.com hinzu. Wer nicht ganz „im Orbit verschwindet“, sondern z.B. Bilder auf Social Media liket oder Ähnliches, der befindet sich auf der Stufe des Orbitings. Allerdings ist dieser Umgang nicht gerade besser als das Ghosting selbst.

„Bad Pancake“ – Erster Dating-Versuch zum Scheitern verurteilt

Pancakes sollten fluffig sein und in der Pfanne aufgehen. Allerdings misslingt der erste Pancake, den man versucht, leider meistens. Hinter der Dating-Floskel „Bad Pancake“ steckt laut Emma Hathorn Folgendes: Das erste Date nach einer schmerzhaften Trennung ist meistens zum Scheitern verurteilt. So ist es auch mit dem ersten Pancake, bei dem die Pfanne noch nicht heiß genug ist, der Teig noch nicht passt oder das Wenden zu früh war. Laut der Bad-Pancake-Theorie ist man also noch nicht bereit gewesen für einen neuen Partner bzw. das Dating an sich. Allerdings kann man den Bad Pancake laut Theorie nicht umgehen, um am Ende doch wieder Spaß am Dating zu haben und einen passenden Partner zu finden.

Weitere Beiträge

So bleibt dein Haar im Sommer gesund und glänzend

So bleibt dein Haar im Sommer gesund und glänzend

Hörbücher

Hörbücher: Die perfekte Alternative zum Lesen

Augenbrauen Lifting

Trend-Alarm: Augenbrauen Lifting

Sommer-Salate

Frische Sommer-Salate: Leicht, lecker & gesund!

Sandalen Trends

Sandalen im Sommer: Unsere Lieblingsmodelle