Titel: Mix & Match
Quelle: Godisable Jacob via Pexels | Pexels Photo License

Wie oft denkt man sich, man hat keine Klamotten – aber eigentlich ist der Kleiderschrank voll. Oftmals ist man einfach zu unkreativ, denn viele Teile im eigenen Schrank lassen sich cool kombinieren. Wie ihr einzigartige Mix & Match-Outfits für Weihnachten stylen könnt, erklären wir euch in diesem Artikel.

play-rounded-fill

Was steckt hinter Mix & Match?

Den Modetrend Mix & Match gibt es schon seit ein paar Jahren, vielleicht ist er dem ein oder anderen nur nicht so bewusst. Hierbei kann man verschiedene Farben, aber auch Materialien miteinander kombinieren, wodurch einzigartige Outfits entstehen. Teilweise fallen die Looks auch etwas extravagant aus, was viele Mode-Fans aber bewusst wollen und lieben. Mode ist immerhin auch ein Ausdruck der Persönlichkeit. Mode-Influencer wie Chiara Ferragni ‚leben‘ quasi Mode-Stilbrüche, indem sie z.B. verschiedene Materialien wie Glatt- und Rauleder kombinieren oder unterschiedliche Farben mixen, wie Lois Opoku. Jetzt stark im Trend ist die Variation aus feiner Seide zu kuscheligem Strick.

Material-Kombis für das Weihnachtsoutfit

Besonders an Weihnachten ist man oftmals zwiegespalten  was die Kleidungsauswahl betrifft. Man möchte weder ein zu entspanntes Outfit tragen, noch einen zu extravaganten oder freizügigen Look. Deswegen ist es perfekt für das Weihnachtsfest einmal einen Mix & Match-Look auszuprobieren. Ein ‚gemütlicheres‘ Outfit mit einem sexy Satin-Kleid lässt sich nicht nur mit Strick kreieren. Sehr beliebt ist es zur Zeit unter ein Kleid ein Long-Shirt, mit oder ohne Rollkragen, zu tragen.

Weitere Beiträge

Krafttraining – trotz Hitze: So klappt‘s

Mode-Highlights: ‚Klein, aber oho‘

Musik in den Ohren: In-Ear-Kopfhörer

Vorsicht bei Schönheits-OPs im Ausland

Ashley Madison: Generation „Nicht-Monogamie“