Titel: Spargel
Quelle: Nataliya Vaitkevich via Pexels | Pexels Photo License

Es ist wieder soweit: Von Mitte April bis ca. 24. Juni, dem Johannistag, ist Spargel-Zeit. Es gibt sehr viele Fans und Gourmets, die sich wieder auf feine Spargel-Gerichte freuen und die doch knappe Zeit der Saison auskosten. In diesem Jahr gibt es das Gemüse z.B. in Niedersachsen und der Pfalz schon früh. Wir haben ein paar interessante Facts und Wissenswertes für euch rund um das beliebte Wurzelgemüse.

play-rounded-fill

Edles Gemüse für die bewusste, gesunde Ernährung

Spargel wird generell als das „weiße Gold“ oder auch „königliches Gemüse“ bezeichnet, da er sehr teuer ist, egal, ob im Supermarkt oder direkt beim Spargel-Bauer. Die Preise sind so hoch, da sowohl der Anbau als auch die Ernte des Gemüses sehr aufwendig sind. Jährlich kommen auch einige Erntehelfer aus anderen Ländern, um bei der Arbeit zu helfen. Das Wurzelgemüse ist perfekt für die Frühlings-Diät oder alle, die auf eine gesunde, kalorienarme Ernährung achten. Denn der Spargel hat auf 100 Gramm nur ca. 20 Kalorien. Er besteht quasi fast nur aus Wasser und ist auch für seinen ‚entwässernden Effekt‘ bekannt. Aufpassen muss man dann nur bei den Beilagen, besonders der beliebten Bechamel-Sauce. Allerdings gibt es auch hier ‚Light‘-Saucen.

Weitere Beiträge

Mode-Highlights: ‚Klein, aber oho‘

Musik in den Ohren: In-Ear-Kopfhörer

Vorsicht bei Schönheits-OPs im Ausland

Ashley Madison: Generation „Nicht-Monogamie“

Kranus-Health: Potenzstörungen und Pornografie