Titel: RIA
Quelle: via Kürsat Gürbüz | Pressemitteilung

Sie ist DIE neue Stimme des Neo-Soul/RnB! Ende Februar mit „Immer nur ich“ die neue Single von RIA, am 9, April kommt ihre erste EP „Intro“ auf den Markt. Die Sängerin mit somalischen Wurzeln ist in der Musikszene dabei keine Unbekannte mehr: aus ihrer Kreativ-Feder stammen etliche erfolgreiche Musikclips, darunter Bausas Video zu „Was du Liebe nennst“, außerdem diverse Clips von Nimo, Kalim, Reezy, Veysel und Olexesh. 

Mit „Immer nur ich“ gibt die gebürtige Darmstädterin, die sich als Video-Produzentin und Regisseurin bereits einen echten Namen gemacht hat, nun ihr eigenes musikalisches Debüt. Wobei Musikmachen für sie nicht neu ist: „Ich singe und schreibe seit gefühlt der dritten Klasse“, sagt sie. „Bislang habe ich meine Songs aber eher für mich selbst geschrieben.“

Das soll sich nun ändern. Ihre Erfahrungen im Filmbereich helfen Ria dabei, Geschichten zu erzählen, die nicht zwingend ihre eigenen sind, die sich aber vor ihrem kreativen Auge wie ein guter Kinostreifen abspielen.

„Immer nur ich“ ist die erste Single aus ihrer anstehenden Debüt-EP „Intro“. Auf sechs Tracks singt Ria darauf über vergangene Beziehungen, neue Liebschaften sowie Trennungen. Das Ganze wurde von G17 produziert und in einem modernen RnB Sound umgesetzt. 

Ein Sound, der von Rias intensiver, charaktervoller und starker Stimme dominiert wird. Eine Stimme, die uns auf Sommer, Chillen und Wegträumen einstimmt. 

Weitere Beiträge

FEATURED

Von der Wüste bis in den Wald – Heilpflanzen der Welt

FEATURED

Erdbeerliebe: Leckere Windbeutel- Kreation mit Ingwersahne und Erdbeeren

FEATURED

Wann ist Sex schlecht? Das sind die Gründe für Frauen und Männer!

Schnäppchenjagd will auch in Corona-Zeiten geplant sein

FEATURED

Können Frösche das Wetter vorhersagen? Wie der Laubfrosch zum Wetterfrosch wurde