Haarkuren

Titel: Haarkuren
Quelle: Nataliya Vaitkevich via Pexels | Pexels Photo License

Mit dem Sommer vor der Tür ist es Zeit, deiner Haarpracht etwas extra Liebe zu gönnen. Aber wer sagt, dass du dafür teure Produkte kaufen musst? Mach dich bereit für eine Runde DIY-Spaß mit diesen natürlichen Haarkuren, die deine Haare zum Strahlen bringen!

video
play-rounded-fill

Feuchtigkeitsspendende Wunder: Avocado und Kokosnussöl

Ob du am Strand entspannt oder die Stadt unsicher gemacht hast, dein Haar braucht eine extra Portion Feuchtigkeit, um gegen die sommerliche Hitze anzukämpfen. Hol dir eine reife Avocado und etwas Kokosnussöl und los geht’s!

Avocado ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die dein Haar stärken und ihm Glanz verleihen. Kokosnussöl dringt tief in die Haarfollikel ein und spendet intensive Feuchtigkeit, ohne zu beschweren.

Mische das Fruchtfleisch einer halben Avocado mit einem Esslöffel Kokosnussöl und trage die Mischung gleichmäßig auf dein handtuchtrockenes Haar auf. Lass sie für 20-30 Minuten einwirken und spüle sie dann gründlich aus.

Glanz und Geschmeidigkeit: Honig und Olivenöl

Du willst, dass deine Haare im Sonnenlicht strahlen? Kein Problem! Schnapp dir etwas Honig und Olivenöl aus der Küche und los geht’s.

Honig ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender und hilft, das Haar zu glätten und zu entwirren. Olivenöl ist reich an Vitamin E und Fettsäuren, die für Glanz und Geschmeidigkeit sorgen.

Vermische zwei Esslöffel Honig mit einem Esslöffel Olivenöl und trage die Mischung großzügig auf dein trockenes Haar auf. Lass sie für 30-45 Minuten einwirken und wasche sie dann gründlich aus.

Haarkuren Titel: Haarkuren
Quelle: Yan Krukau via Pexels | Pexels Photo License

Erfrischung für die Kopfhaut: Aloe Vera und Teebaumöl

Wenn die Sonne brennt, kann deine Kopfhaut leicht gereizt werden. Beruhige sie mit einer Mischung aus Aloe Vera und Teebaumöl!

Aloe Vera wirkt kühlend und beruhigend auf die Kopfhaut, während Teebaumöl entzündungshemmende Eigenschaften besitzt und bei Schuppenbildung hilft.

Mixe zwei Esslöffel Aloe Vera Gel mit ein paar Tropfen Teebaumöl und massiere die Mischung sanft in deine Kopfhaut ein. Lass sie für 20-30 Minuten einwirken und wasche sie dann gründlich aus.

Exotische Pflege: Kokosmilch und Honig

Tauche deine Sinne in einen tropischen Traum und pflege dein Haar gleichzeitig mit einer Mischung aus Kokosmilch und Honig.

Kokosmilch ist reich an Nährstoffen, die das Haar nähren und hydratisieren, während Honig Feuchtigkeit spendet und gleichzeitig antibakterielle Eigenschaften hat.

Mische eine halbe Tasse Kokosmilch mit einem Esslöffel Honig und trage die Mischung großzügig auf dein trockenes Haar auf. Lass sie für 30-45 Minuten einwirken und wasche sie dann gründlich aus.

Haarkuren Titel: Haarkuren
Quelle: Ksenia Chernaya via Pexels | Pexels Photo License

Mit diesen einfachen hausgemachten Haarkuren kannst du deine Haare optimal auf den Sommer vorbereiten und sie mit Feuchtigkeit, Glanz und Geschmeidigkeit versorgen. Also, schnapp dir deine Zutaten und gönn deiner Mähne die Pflege, die sie verdient hat!

Deine Haare freuen sich außerdem, wenn du Haarstyling mit Hitze im Sommer vermeidest. Hier verraten wir dir, wie du Locken ohne Hitze stylen kannst.

Weitere Beiträge

So bleibt dein Haar im Sommer gesund und glänzend

So bleibt dein Haar im Sommer gesund und glänzend

Hörbücher

Hörbücher: Die perfekte Alternative zum Lesen

Augenbrauen Lifting

Trend-Alarm: Augenbrauen Lifting

Sommer-Salate

Frische Sommer-Salate: Leicht, lecker & gesund!

Sandalen Trends

Sandalen im Sommer: Unsere Lieblingsmodelle