Titel: Frau Finanzen
Quelle: Tima Miroshnichenko via Pexels | Pexels Photo License

Vor dem Thema Finanzen hat man oft Scheu, wenn man nicht gerade im Bankwesen tätig ist oder BWL studiert hat. Allerdings sind wir rundum von Finanzen umgeben und müssen uns zwangsläufig dieser Thematik stellen. Um das zu erleichtern, gibt es die finanz-heldinnen.

Wer oder was sind die finanz-heldinnen?

Die Initiative finanz-Heldinnen gibt es seit 2018 und wird geführt von mehreren Mitarbeiterinnen der Commerz-Bank. Dabei geht es den Frauen darum, andere Frauen mit bzw. in der Finanzwelt zu unterstützen und sie an diese heranzuführen. Mitgründerin Katharina Brunsendorf sagt über sich selbst, dass Finanzen lange Zeit für sie nicht relevant waren und erst mit ihrem Job bei comdirect ‚interessant‘ wurden. Seitdem setzt sie sich verstärkt mit ihren eigenen Finanzen und dem Umgang mit diesen auseinander. Mit vielen anderen Kommunikationsreferentinnen bei comdirect hilft Brunsendorf anderen Frauen über die Website finanz-heldinnen.de, Social Media Accounts wie auf Instagram, durch den Podcast „Schwungmasse“ und durch den finanz-heldinnen-Planer. Denn diese Frauen wissen alle selbst, wie schwierig der Einstieg in diese Thematik ist.

Weitere Beiträge

Selbstbräuner für den Glow im Winter

Kranus Edera: Health-App für euer Liebesleben

Buchempfehlung: „Außergewöhnliche Stories mutiger Frauen“

Ernährung und Fitness mit More Nutrition

Hoch die Tassen: Mehr trinken