Titel: Pediküre
Quelle: Ron Lach via Pexels | Pexels Photo License

Die Zeit der Sandaletten steht an und es heißt wieder „Zeigt her eure Füße!“. In schönen Schuhe will man auch vorzeigbare Füße und Nägel zeigen. Die richtige Fußpflege für den Sommer ist unerlässlich, damit das schöne Sommer-Outfit komplett ist. Dabei muss man für die Pediküre nicht unbedingt ins Nagelstudio gehen.

play-rounded-fill

Pediküre: So startet man richtig

Wer jetzt einen Termin im Nagelstudio ausmachen möchte, der wird oft vertröstet. Abgesehen davon sind die Preise in den Beauty-Salons meistens ganz schön gesalzen. Die Pediküre kann man auch einfach mit ein paar Tricks und Tipps selber zuhause machen. Grundlegend ist es sinnvoll nach dem Duschen mit dem Fuß-Beauty-Programm zu starten, denn dann sind sowohl die Nägel als auch die Nagelhaut weich. Oder man nimmt ein Fußbad, was z.B. nach einem anstrengenden Tag auf der Arbeit auch sehr angenehm ist. Damit die Füße wieder Energie gewinnen, ist es sinnvoll z.B. ein Fußbad mit Lavendel- und Magnesium-Zusätzen zu nehmen.

Weitere Beiträge

Mode-Highlights: ‚Klein, aber oho‘

Musik in den Ohren: In-Ear-Kopfhörer

Vorsicht bei Schönheits-OPs im Ausland

Ashley Madison: Generation „Nicht-Monogamie“

Kranus-Health: Potenzstörungen und Pornografie